Unser Dorf, Seidenroth, hat den Umweltpreis 2021 des Main-Kinzig-Kreises gewonnen. Der Preis wird verliehen vom Amt für Umwelt, Naturschutz und ländlicher Raum. Zu diesem Anlass hat die United Power Fields UG aus Hanau einen Videobeitrag produziert. Diesen möchte ich hier gerne mit euch teilen.

Leider ist das Video auf YouTube nicht zum Einbetten in fremde Webseiten freigeschaltet, aber über folgenden Link ist das Video natürlich für euch erreichbar:
https://www.youtube.com/watch?v=LCvMhBFvh9I

Im Video zu sehen unser Ortsvorsteher Peter Spielmann, die erste Kreisbeigeordnete des Main-Kinzig-Kreises Susanne Simmler, Seidenroths Großlandwirt Ulf Gellhaar mit Lehrererin, Landwirtin und Ehefrau Paula Gellhaar, Anwohnerin und Aktive im Naturverbund der Dorfgemeinschaft Sandra Günther, NABU-Experte Thomas Mathias und Anwohnerin aus Seidenroth und Aktive im Naturverbund der Dorfgemeinschaft Sabine Baist.

Thematisch geht es unter anderem um den Dorfbrunnen, Nachhaltigkeit in der Landwirtschaft, ehemalige Wohngrundstücke zu Naturwiesen umfunktionieren, Baumbepflanzungen im Dorf, Solar- und Photovoltaik auf Dächern im Dorf, Eidechsen und anderes Getier und generell nachhaltige und natürliche Gestaltung in und um das Dorf.


Das Titelbild entstammt aus dem YouTube-Video, welches im Beitrag verlinkt ist und ist gemäß des Zitatrechts § 51 Urheberrechtsgesetz lizensiert. Die Rechte liegen beim Urheber. (Link)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.